Wie Sie effektiv einer Erkältung vorbeugen

NahrungsergänzungenLangsam aber sicher nervt das ganze Gerede und Suchen nach Gegendarstellungen oder Beweisen, wenn es um das Thema Vitamine geht. Ständig geht es hin und her. Der eine sagt so, der nächste so und unterm Strich ist niemand einen Schritt weitergekommen. Mein Tip für Sie: „Probieren Sie es einfach selbst aus!“ Was haben Sie zu verlieren? Haben Sie Bedenken, Sie könnten Ihrer Gesundheit etwas gutes tun und als Folge davon gesünder und fitter sein als Ihr Nachbar?
Aus aktuellem Anlaß möchte ich heute mal auf das Spurenelement Zink etwas genauer eingehen. Aus meiner Sicht eines der wichtigsten Elemente, wenn es um Entzündungen geht. Zink kann Entzündungen sowohl vorbeugen, weil es das Immunsystem stärkt als auch vermindern, weil es den Stoffwechsel aktiviert und so den Abtransport von entzündeten Zellen unterstützt. Desweiteren ist Zink an der Insulinherstellung beteiligt und es sorgt für ein ausgewogenes Säure-Basen-Gleichgewicht. In diesem Zusammenhang möchte ich noch auf Vitamin C hinweisen, das ebenfalls eine positive Wirkung auf das Immunsystem hat. Seine antioxidative Wirkung kann beispielsweise den Verlauf einer Erkältung stark beeinflussen.

Aus eigener Erfahrung kann ich das alles nur bestätigen. Bereits vor einigen Jahren bekam ich diesen Hinweis von einer Freundin. Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung habe ich begonnen, verstärkt Vitamin C und Zink als Nahrungsergänzung einzunehmen. Die Erkältung hat zwar trotzdem stattgefunden, jedoch konnte ich durch die erhöhte Zufuhr von Mineralstoffen, insbesondere Zink und Vitamin C, die Dauer wesentlich verkürzen. Auch wenn die Erkältung schon ausgebrochen ist und Sie an verstopfter Nase und eingeschränktem Geschmackssinn leiden, kann besonders Zink helfen. Es führt dazu, daß die Nasenschleimhäute schnell abschwellen und der Geschmack sich wieder einstellt und das innerhalb von einigen Stunden. Ich werde es weiterhin so halten, was Sie tun weiß ich nicht…

Jetzt kennen Sie die Vorteile von Zink und Vitamin C. Zum Abschluß möchte ich Ihnen noch einige Tipps an die Hand geben, wie Sie aktiv einer Erkältung vorbeugen können.

1. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände. Das gilt ganz besonders, wenn Sie in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind und die Haltestangen anfassen. Vermeiden Sie, sich mit den Händen ins Gesicht zu fassen und essen Sie nicht direkt aus der Hand. Fassen Sie z. B. ein Baguette mit einer Serviette an. Es bietet sich durchaus an, während der Erkältungssaison ein kleines Hygienegel in der Tasche zu haben. Das bekommen Sie in jeder Drogerie und reinigt die Hände zwischendurch gründlich.

2. Kleiden Sie sich entsprechend der Jahreszeit. Auch wenn Mützen die Frisur zerstören, viel wichtiger ist, daß es nicht an die Ohren zieht. Auch Ohrwärmer erfreuen sich wieder großer Beliebtheit.

3. Gönnen Sie sich ausreichend Schlaf. 7-8 Std. täglich kräftigen Ihr Immunsystem und nehmen so den Viren die Angriffsfläche. Sorgen Sie in geschlossenen Räumen für ein angenehmes Raumklima indem Sie mehrmals täglich kurz lüften. Die Heizungsluft trocknet Ihre Schleimhäute aus und die Nase wird anfälliger für umherfliegende Keime.

4. Auch Bewegung an der frischen Luft beugt Erkältungen vor. Atmen Sie die frische Luft tief ein und aus, das unterstützt die Entgiftung Ihres Körpers.

5. Auch wenn Sie keine Nahrungsergänzungen nehmen möchten, können Sie durch eine gute Zinkzufuhr vorbeugen. Das erreichen Sie am besten, wenn Sie Fleisch, Meeresfrüchte, Weizenkeime, Kürbiskerne und Eier essen.

Bleiben Sie gesund.
Ihre Sabine Güntsche

Ein Gedanke zu „Wie Sie effektiv einer Erkältung vorbeugen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.