Noch mehr Superfood

BrombeerenIn den vorangegangenen Artikeln habe ich Euch verschiedene Superfoods vorgestellt, die Ihr täglich verwenden und in jedem Supermarkt kaufen könnt.

Außer den bereits genannten möchte ich noch die Beerenfrüchte erwähnen. Im Sommer bekommst Du auch die in jedem Supermarkt zu kaufen oder vielleicht hast Du einen eigenen Garten. In der Winterzeit eignen sich gefrorene oder getrocknete Beeren. Getrocknete Beeren kannst Du ins Müsli und den Obstsalat geben oder als Snack zwischendurch knabbern. Achte darauf, daß kein zusätzlicher Zucker enthalten ist, sonst wird der Knabberspaß schnell zur Kalorienbombe.

Beeren passen auch in einen leckeren Getreidebrei, warm oder kalt zubereitet, sie geben die nötige Würze. Auch gekeimtes Getreide kann sehr gut einem Frühstücksbrei zugegeben werden. Ich kaufe mir im Bioladen „Chufli Basic“ oder „Morgenstund“ von P. Jentschura und gebe noch ein Stück frischen Apfel und gehackte Nüsse dazu. Er schmeckt auch mit Beeren oder Rosinen ganz lecker.

Zu den noch nicht so bekannten Superfoods zählen Chia-samen, Moringa-Blattpulver und Chlorella-Algen. Auch diese Zutaten sind unglaublich nahrhaft und lassen sich vielfältig in der Küche einsetzen. Darüber werde ich in einem separaten Beitrag berichten.

Bleib gesund.
Deine Sabine Güntsche

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.