Superfood – Kräuter und Keimlinge

KresseInzwischen kannst Du in den meisten Supermärkten Kräutertöpfe oder Kräuterbündel kaufen. Auch Sprossen sind in verschiedenen Zusammenstellungen meist erhältlich. Die Verwendung von Kräutern und / oder Sprossen können in der Küche sehr hilfreich sein, denn dadurch kannst Du die Salzmenge verringern und so einen frischen und lebendigen Geschmack in Dein Essen zaubern. Solltest Du keinen Zugang zu frischen Kräutern haben, kannst Du auch mal etwas gefrorenes verwenden oder auch auf der Fensterbank selbst Kräuter aus Samen wachsen lassen. Jetzt, wenn der Frühling vor der Tür steht, fängt alles an zu wachsen und Du kannst diese Energie für Dich und Deine Gesundheit ausnutzen. Frische Kräuter passen in Salate genauso gut wie in Grüne Smoothies oder ganz normal zubereitetes Essen. Am besten ist es, die Kräuter erst nach dem Kochen über das Essen zu streuen, da bleiben die guten Inhaltsstoffe besser erhalten.

Auch aus Sprossen kann man leckere Mahlzeiten zubereiten. Nicht nur in den Asia-Nudeln am China-Imbiss können Sprossen verwendet werden. Aus Sojasprossen kannst Du einen leckeren Salat machen. Nimm dazu  2 Handvoll Sprossen, einige getrocknete Cranberries und etwas Zitronensaft. Vermische alles und lass es ca eine halbe Stunde stehen. Die Cranberries werden durch den Saft weich und geben einen leicht süßen Geschmack ab.

Aus Rote Beete Sprossen oder Kresse kannst Du einen leckeren Kräuterquark zubereiten. Der schmeckt auf einem frischen Vollkornbrot.

Doch Kräuter und Sprossen sind nicht nur lecker sondern auch noch gesund. Sie enthalten jede Menge Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme. Voraussetzung ist jedoch, dass Du sie frisch und roh verwendest.

Am besten ist es natürlich, wenn Du die Samen selbst zum keimen bringst. Du hast dann jederzeit frisches Grün vorrätig. Die Samen sind preisgünstig und lassen sich gut lagern. Auch die Keimlinge können in einem Glas im Kühlschrank aufbewahrt werden und sind so noch mehrere Tage verwendbar.

Die Samen kannst Du im Bioladen kaufen und für die Anzucht ist weder ein Garten noch ein Balkon erforderlich, ja noch nicht einmal ein Blumentopf oder Erde. Die kleinen Samen keimen in einem Keimglas oder einer kleinen Schüssel innerhalb von 2 bis 3 Tagen.

Hier ist ein sehr interessantes Buch zu diesem Thema, hier findest Du alle Informationen rund um Sprossen und gekeimtes Getreide.

Bleib gesund.
Deine Sabine Güntsche

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.