Quinoa-Salat mit Apfel und Cranberries

Quinoa-Salat

125 g Quinoa
3 Frühlingszwiebeln
ca. 25 g Sultaninen
ca. 25 g Cranberries
1 Möhre
1/2 Apfel
1 handvoll Cashewkerne
5 EL Olivenöl
2 EL Apfelessig (o. a. Fruchtessig)
1 TL Senf
Salz, Pfeffer
etwas Zitronensaft

Quinoa mit der doppelten Menge Wasser leise köcheln lassen. Das Wasser muß komplett aufgesogen sein.
In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in schmale Ringe schneiden.
Die Möhre waschen, schälen und in Streifen reiben.
Den Apfel mit Schale in kleine Würfel schneiden und mit etwas Zitrone beträufeln.
Cashewkerne quer halbieren.
Den fertigen Quinoa in eine Schüssel umfüllen und auskühlen lassen.
Alle vorbereiteten Zutaten dazugeben und alles trocken vermischen.
Essig, Öl und Senf zu einer cremigen Soße kräftig verschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Salat gießen.

Falls ich den Salat für den nächsten Tag zubereite, gieße ich erst am Morgen das Dressing dazu, dann schmeckt es frischer.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.