Diese Stoffe sind der Bodyguard für Ihre Haut!

In diesem Artikel erfahren Sie, welche natürlichen Stoffe Ihre Haut beschützen und den Alterungsprozess verzögern können…

… Antioxidantien
Die meisten von Ihnen werden diesen Begriff kennen. Antioxidantien sind absolut lebensnotwendig, denn sie neutralisieren die Freien Radikale aus den Stoffwechselvorgängen.

Die wichtigsten Antioxidantien sind Vitamin C, E, Betacarotin, Coenzym Q10 und das Spurenelement Selen. Die Spurenelemente Eisen, Zink, Mangan und Kupfer, sekundäre Pflanzenfarbstoffe und Ballaststoffe zählen ebenfalls zu den Radikalfängern.

Wie können Sie diese Stoffe für sich nutzen?

Vitamin C ist ein absolutes Zaubermittel! Die meisten Tiere sind in der Lage, diesen Stoff selbst in ausreichender Menge herzustellen und sich so wirksam zu schützen. Wir Menschen sind absolut auf die Zufuhr über die Nahrung angewiesen. Was grundsätzlich kein Problem ist. Jedoch gibt es eine Einschränkung: Vitamin C ist wasserlöslich und hitzeempfindlich und wird deshalb bei fast allen Zubereitungsarten weitestgehend zerstört. Von daher ist es ratsam, Obst und Gemüse aus roh zu verezehren. Zitrusfrüchte, Tomaten, Blumenkohl, Kartoffeln und Paprika sind die wichtigsten Lieferanten.
Vitamin C ist in der Lage, Wunden und Verbrennungen schneller zu heilen.

Vitamin E verlangsamt die durch Oxidation bedingte Alterung derZellen und trägt so zu einem jüngeren Aussehen bei. Dieser Stoff kann auch sehr gut über die Haut aufgenommen werden und beschleunigt so u. a. die Heilung von Verbrennungen. Diese Eigenschaft macht sich die Kosmetikindustrie zunutze und verarbeitet Vitamin E in Gesichts- u. Körperpflegeprodukten. Nüsse, Rosenkohl und Pflanzenöl sind sehr gute Lieferanten.

Ein weiterer sehr wirksamer Stoff in diesem Zusammenhang ist Betacarotin, das bekannteste der Carotinoide. Diese Substanzen sind hochwirksame Antioxidantien die u. a. stark krebshemmende Wirkung haben. Carotinoide sind die Pigmente in orangem, gelbem und rotem Obst und Gemüse und schützen die Pflanze vor Sonneneinstrahlung und anderen krebserrgenden Umweltbelastungen.
Übrigens, je reifer die Früchte geerntet werden, desto mehr Carotinoide sind drin. Aus diesem Grund sind zum Beispiel Tomatensäfte und -soßen besonders reich an dieser Substanz, da man hierfür nur reife Früchte verwendet.

Coenzym Q10 ist ein ganz besonderer Stoff. Es zählt zu den Antioxidantien und es ist lebensnotwendig, denn es ist für die Energieversorgung in jeder einzelnen Zelle verantwortlich. Bis etwa zum 40. Lebensjahr produziert unser Körper eine ausreichende Menge davon selbst. Danach nimmt die Produktion gleichmässig ab. Aber nicht nur die Produktion sondern auch die Konzentration in den einzelnen Organen minimiert sich stetig. Das könnte zum Problem werden, denn die Konzentration von Q10 ist am größten in Leber, Nieren und Herz. Diese Organe erledigen lebensnotwendige Aufgaben, die natürlich nur mit der ausreichenden Energiezufuhr bewerkstelligt werden können. Eine zu niedrige Versorgung kann Funktionsstörungen nach sich ziehen.
Genauso wie bei Vitamin C ist es schwierig Q10 mit der normalen Ernährung ausreichend aufzunehmen, da es sehr schnell durch Lagerung, Bearbeitung und Zubereitung der Lebensmittel abgebaut wird. Für die ausreichende Versorgung Ihrer Zellen mit Energie empfehle ich auf jeden Fall eine Nahrungsergänzung.
Auf diese Weise können Sie Energiereserven aufbauen.

Im nächsten Teil verrate ich Ihnen die Wahrheit über Pflanzeninhaltsstoffe…

[paypal-donation] Danke für den Kaffee… Pausen helfen beim Denken. Ich kann dann noch viel mehr wertvolle Informationen für Sie zusammentragen.

Ein Gedanke zu “Diese Stoffe sind der Bodyguard für Ihre Haut!

  1. Pingback: Macht unser Essen uns krank? | Entgiftungscoach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.