Veggies – die neue Zielscheibe der Lebensmittelindustrie

newsVielleicht hast Du schon davon gehört, der Lebensmitteldiscounter Aldi führt das vom Vegetarierbund vergebene V-Label ein. Dieses Siegel soll Kunden bereits auf den ersten Blick über fleischlose Produkte informieren. Bisher war es immer recht mühsam, diese Produkte von den anderen zu unterscheiden, Du mußtest erst die Zutatenliste studieren. Derartige Produkte waren bis vor kurzem nur in Bioläden erhältlich und stehen aber neuerdings auch in den Regalen und Kühltruhen normaler Supermärkte. Da es bisher noch nicht so eine große Auswahl gibt, teilen sich vegane oder vegetarische Produkte oft ein Regal mit herkömmlichen Produkten. Das V-Label soll zukünftig bereits auf den ersten Blick auf die fleischlosen Produkte aufmerksam machen.

Im ersten Moment scheint dies das Leben zu vereinfachen. Auf den zweiten Blick ist jedoch auch hier wieder Vorsicht geboten. Laß Dich nicht von dem Siegel täuschen, es gibt lediglich darüber Auskunft, daß kein Fleisch enthalten ist. Dennoch solltest Du die Zutatenliste studieren, denn in den meisten Produkten sind jede Menge Lebensmittelzusatzstoffe und Geschmackverstärker enthalten. Die Lebensmittelindustrie versucht Produkte herzustellen, die aussehen wie Fleisch und schmecken wie Fleisch aber kein Fleisch sind. Deshalb werden diese Produkte oft auf der Basis von Weizen oder sogar Milcheiweiß hergestellt. In einer Zeit, wo Unverträglichkeiten und Allergien den Alltag bestimmen sind aus meiner Sicht sowohl Weizen als auch Milcheiweiß kein geeigneter Ersatz.

Ich frage mich immer, warum ein Mensch, der sich für eine vegetarische oder vegane Lebensweise entscheidet, aus welchem Grund auch immer, ein Fleischersatzprodukt braucht. Die vegetarische und auch die vegane Küche ist so viel mehr als das Weglassen von Fleisch.

Ich selbst lebe zeitweise vegetarisch oder auch vegan, diese Umstellung hilft bei der Entgiftung und bringt auch sonst noch jede Menge Vorteile. Deshalb möchte ich der Frage auf den Grund gehen und werde Dir in den kommenden Wochen immer wieder Produkte vorstellen und auch über die Erfahrungen anderer berichten oder einfache Rezepte vorstellen. Ich möchte, daß Du siehst, daß es einfach und lecker sein kann, sich vegetarisch oder vegan zu ernähren und daß man dazu keine Fleischersatzprodukte braucht.

Bleib gesund.
Deine Sabine Güntsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.