Erdbeerhunger unterstützt die Entgiftung

erdbeereErdbeeren sind nicht nur lecker sondern auch sehr gesund. Botanisch gesehen ist sie jedoch ein Rosengewächs, das bereits in der Steinzeit eine wesentliche Rolle in der menschlichen Ernährung gespielt hat. Die eigentliche Frucht ist nicht die Erdbeere selbst, sondern die kleinen gelben Samen auf der Oberfläche. Die heute bekannte Gartenerdbeere entwickelte sich erst durch die Einführung amerikanischer Sorten im 18. Jahrhundert.

Am gesündesten sind Erdbeeren, wenn sie reif geerntet wurden und roh verzehrt werden. Die Erdbeere sollte beim Kauf fest sein und eine leuchtend rote Farbe haben. Nur in diesem Zustand stehen die wertvollen Inhaltsstoffe uneingeschränkt zur Verfügung. Abgesehen davon enthalten die leckeren Früchtchen gerade mal 32 kcal und 5,5 g Kohlenhydrate und sind damit kalorienarmes Naschwerk. Das gilt natürlich nur, wenn Du sie ohne Zucker und Schlagsahne verzehrst.

Was macht die Erdbeere zur Nährstoffbombe?

Neben Kalzium, Magnesium und B-Vitaminen enthält die Frucht viele wichtige Nährstoffe. Ich werde in den folgenden Zeilen die wichtigsten aufzählen und die Vorteile für Deine Gesundheit aufzeigen. (Den genannten Mengen liegen 100g Erdbeerem zugrunde)

Vitamin C schlägt mit 65 mg zu Buche. Dieser Stoff ist für die Immunabwehr wichtig und gleichzeitig ein wichtiges Antioxidans.

Der hohe Anteil Kalium von 145 mg macht die Erdbeere zum Entgiftungsspezialisten. Kalium wirkt zusammen mit Natrium 3 mg, und reguliert den Wasserhaushalt im Körper und unterstützt die Ausscheidung von Stoffwechselprodukten. Im Vergleich dazu die bekannten Kaliumlieferanten Kartoffeln mit 411 mg, Bananen mit 393 mg und Avocaco mit 503 mg.

Der Zinkgehalt liegt bei 120 mg. Zink ist die Polizei des Körpers. Es hilft bei der Bildung von Insulin und ist Bestandteil lebenswichtiger Enzyme. Auch Zink ist ein Stoff, der die Entgiftung fördert, denn es sorgt für einen ausgewogenen  Säure-Basen-Haushalt. Wichtig: Zink geht bei der Verarbeitung von Lebensmittel verloren, deshalb ist auch hier wieder Frische das oberste Gebot!

Herausragend ist der verhältnismäßig hohe Eiweißgehalt mit 800 mg. Eiweiß besteht aus Aminosäuren. Das sind wichtige Baustoffe für den menschlichen Körper, die zur Regeneration von Zellen, Muskeln und Knochen benötigt werden. Es kann zur Energiegewinnung verwendet werden, wenn alle Zuckerreserven verbraucht sind. Ein hoher Eiweißgehalt in Deiner Ernährung hält Dich schlank und fit.

Außerdem sind der Gehalt an Eisen mit ca. 1 mg und Kupfer mit 120 µg erwähnenswert.

Sicher erkennst Du den und Wert von frischem Obst für Deine Gesundheit jetzt etwas besser. Wenn Du die Frǘchte kalt zubereitest, bleiben alle Nährstoffe enthalten und Du kannst davon profitieren. Das sollte Dich nicht daran hindern, eine Fruchtmarmelade selbst herzustellen. Du kannst beispielsweise den Zucker ersetzen und mit Xylitol süßen, dann hast Du eine gute Marmelade. Wenn Du auch noch ein pflanzliches Geliermittel verwendest, bist Du auf der sicheren Seite. Kein Mensch braucht Einmachzucker, der kiloweise verwendet werden muß…

Folge Deinem Erdbeerhunger und unterstütze Deinen Stoffwechsel!

In der Rezeptkategorie verrate ich Dir mein Rezept für eine leckere Erdbeermarmelade.

Bleib gesund.
Deine Sabine Güntsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.