Woran erkennst Du einen Experten?

TagebuchVor einigen Tagen hat ein neues Jahr begonnen. Dies ist für die meisten Menschen, die ich kenne (mich selbst eingeschlossen), die Zeit, in der neue Ideen entstehen und gute Vorsätze gefaßt werden. Zu diesem Zeitpunkt sind wir auch noch ganz sicher, daß wir das meiste davon umsetzen werden. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, nachzulesen, was ich mir letztes Jahr um diese Zeit vorgenommen habe und wieviel davon wirklich umgesetzt wurde. Nun, natürlich bin ich auch kein Übermensch und habe nicht alles umgesetzt, was ich mir vorgenommen habe. Dennoch kann sich das Ergebnis sehen lassen. Auf zwei Punkte von meiner Liste möchte ich hier etwas genauer eingehen. Einer der Vorsätze war, mehr frisches Obst und Gemüse zu essen. Ich esse für mein Leben gern einen Salat aus frischen Zutaten mit etwas Thunfisch oder Käse und einem leckeren Dressing. Ich habe an 5 Tagen in der Woche zum Mittag einen frischen, selbst geschnittenen Salat mit einem selbst gemischten Dressing  gegessen. Wenn ich unterwegs war, habe ich den Salat am Vorabend bereits vorbereitet, das Dressing separat eingepackt und dann mittags zusammengemischt…

Ein weiterer Punkt war die Zusammenarbeit mit jemandem, der meine Erfahrungen und Kenntnisse auf dem Gebiet der Gesundheit und Ernährung ergänzen kann. Zu Beginn schien die Suche schnell Erfolg zu haben und eine geeignete Person gefunden. Doch bei genauerem Hinsehen entpuppte sich der hochgelobte Experte  als „selbsternannt“. Nachdem wir längere Zeit zusammengesessen und scheinbar eine Strategie erarbeitet haben, stellte sich gerade noch rechtzeitig heraus, daß die ausgewählte Person zwar über einiges Hintergrundwissen verfügte, aber dieses Wissen nur dazu einsetzte, irgendein „Wundermittel“ zum abnehmen zu verkaufen und der Ansicht war, ich würde Ihn dabei unterstützen. Da ich persönlich nichts von derartigen Produkten halte und auch jedem davon abraten würde, derartige Mittel zur Gewichtsreduzierung einzusetzen, war die Zusammenarbeit zu Ende, bevor sie richtig begonnen hatte.

Wahrscheinlich fragst Du Dich jetzt, was daran gut war … Nun, Ich habe gelernt, worauf es ankommt bei der Auswahl eines Partners. Ein wirklicher  Experte hat es nicht nötig, ständig darüber zu reden, was er für ein toller Experte ist und welche Schulen er besucht hat. Nicht, wenn sein einziges Anliegen das ist, den Menschen eine neue „Wunderpille“ als Allheilmittel zu verkaufen. Jeder kann spüren, ob jemand hinter dem steht, was er sagt.

Gerade jetzt zum Beginn des neuen Jahres sind wieder jede Menge dieser Wunderpillenverkäufer unterwegs. Wenn also einer Deiner Vorsätze die Verbesserung Deiner Gesundheit oder sogar Abnehmen ist, dann sieh sie Dir genau an, die Experten…

Ach ja, und wenn Du nicht ganz sicher bist, dann schau Dir die Webseiten dieser Menschen an. Wenn die guten Tips und Ratschläge im Verkauf eines Wundermittels enden, dann solltest Du weitersuchen…

In diesem Sinn ein gesundes Neues Jahr und bleib Deinen Vorsätzen treu.

Deine Sabine Güntsche

 

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu “Woran erkennst Du einen Experten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.